Fluggänse Tag 71

Gestern war ich den Tag über bei Toni um dieses Sonic Anemometer vernünftig am Atos zu befestigen. Ich hatte ehrlich gesagt wenig Hoffung, aber Toni wäre nicht Toni, wenn er auch nicht hierfür eine passende Lösung parat hätte. Ich stelle immer wieder fest, wie wichtig es für ein derartiges Projekt doch ist, dass es Menschen gibt, die einem mit Herzblut und Enthusiasmus unterstützen. Toni ist so ein Mensch und ich möchte an dieser Stelle nochmal Danke sagen. Ohne Ihn wäre das ganze Projekt so nicht möglich gewesen. Schaut mal auf seiner HP vorbei:

http://toniroth.com/

Mir ist gestern ein blödes Versäumnis passiert. Ich habe vergessen, die Gänsehalbwüchsigen über Nacht in die Voliere einzusperren, d.h. Sie vom Aussengehege, was nicht fuchssicher ist, nach Innen in die Voliere zu sperren. Ich komme also heute morgen hin und Gloria fehlt! Nur noch 6 Gänsekinder da….

Ich kann gar nicht beschreiben, was das für ein seltsames Gefühl war. Zuerst habe ich geschaut, ob ich irgendwo Kampfspuren bzw. Federn finde. Da war nix und so war ich ziemlich sicher, dass Herr Reineke Fuchs nicht an dieser Tragödie schuld war, sondern ich Dösbattel, in Verbindung mit einer ziemlich schlauen Gans.

Keine verfluchte Ahnung wie Gloria es geschafft hat, aus dem Aussengehege auszubüchsen.

Jedenfalls war ich hin und hergerissen zwischen Schuldgefühlen und ( es mag sich jetzt total bescheuert anhören ) spitzbübischer Zufriedenheit, weil ich jeder meiner Gänse ein Leben in Freiheit gönnen würde und wenn Sie es von allein geschafft hätte, dann wäre es auch auf eine Art völlig okay für mich dass Sie jetzt frei ist.

Ich habe mich also auf die Suche gemacht und alle bekannten Plätze in der Umgebung abgeklappert. Nichts! Also beschloss ich, den Radius etwas zu erweitern und bin laut hupend und rufend zum Mindelsee an die Badestelle gelaufen. Der Weg kam mir irgendwie richtig weit vor und es war keine Gloria weit und breit zu sehen….

Seltsamerweise hatte ich kein schlechtes Gefühl, keine Hoffnungslosigkeit, keine Traurigkeit. Eher das Gegenteil. Irgendwie hatte ich ein Gefühl des Vertrauens, dass es Gloria gut geht und alles in Ordung ist.

Ich war nicht mehr weit von der Badestelle entfernt, als mein Hupen plötzlich durch lautes Schnattern beantwortet wurde. Ich natürlich im Schweinsgalopp zum Steg und wer kommt gerade angeflogen und landet im Wasser direkt vor dem Ufer? Gloria…

Da wir uns ja nicht in die Arme fallen konnten, haben wir uns gänsetypisch mit Schnattern und Kopfnicken begrüsst und ich hatte das Gefühl, dass Sie richtig glücklich war, mich wiederzusehen. Es war jedenfalls kein Problem sie auf den Arm zu nehmen und sie 3km zum Auto zu tragen….

2015-07-28 16.19.37

2015-07-28 16.20.36

Das war mein Magic Moment für heute. Sie hätte nicht zu mir kommen und sie hätte sich schon gar nicht einfangen lassen müssen… Sie tat es völlig FREIWILLIG!!!

Advertisements

5 Gedanken zu “Fluggänse Tag 71

  1. OMG, mir ist dafür das Herz stehen geblieben😱 Bin froh um das Happy End! Herzliche Grüße, heute von der kalifornischen Küste, wo es von Seelöwen, -hunden und -ottern sowie von Kormoranen wimmelt, Steffi

    Gefällt mir

  2. Da bin ich aber froh, dass Meister Reineke sich nicht an deinen Gänsen vergriffen hat!
    Ich kann mir gut vorstellen, wie warm es dir ums Herz wurde, als Gloria plötzlich geantwortet hat. Das müssen wunderbare Momente sein.

    Gefällt mir

  3. …wir können nur im Ansatz erahnen, wie tief ein solcher „magic moment“ in der Seele haften bleibt und was er mit dir macht…
    als Zaungäste dürfen wir uns von dir einen Moment weit in diese Welt hineinheben lassen…
    diese ganz spezielle und aufrichtig authentische Weise schafft es, uns mitfühlen zu lassen…
    danke für diese wunderbaren Augenblicke!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s