Fluggänse Tag 78 / Helikopter

Was für ein ereignisreicher Tag!

Um 5 Uhr die gefühlt 120 Jahre alten Knochen aus dem Bett gewuchtet, einen Kaffee inhaliert und ab zu den Gänsen, wo Marie schon auf mich wartete. Gänse ind Auto verladen und ab auf die Reise ins stockacher Hinterland, wo es Örtchen mit so illustren Namen wie Ursaul, Zizenhausen, Hengelau oder eben Sauldorf gibt.
Zeitgleich mit dem Heli am Flugplatz angekommen und erstmal gestaunt, dass bereits zahlreiche Zuschauer vor Ort waren.
Also kurzes Briefing mit der Helicrew, Atos und Gänse klargemacht und um 6.30 Uhr gings los zu unserem ersten Flug.

image

image

image

Ich muss sagen, dass ich erwas nervös war, weil ich nicht wusste wie die Kids auf so ein turbinengetriebenes Ungetüm wie den Heli reagieren. Ausserdem flog er recht nahe an uns heran und ich hatte ab und an mit dem Downwash zu kämpfen. Ich rate allem UL Fliegern einen grossen Bogen um fliegende Helis zu machen. Die Turbulenz ist brachial und ein Tuck vorprogrammiert, wenn man den Delta nicht immer schön auf Speed hält.

Die Gänsekids waren so toll! Sie sind in einer ungewohnten Umgebung plus dröhnendem Ungetüm brav hinter mir her. Paula musste zwar bei ersten Flug im Maisfeld notlanden, was zu einem kolossalen Hupkonzert mit eingeworfenen „Komm Komm“ Rufen in Schiss-Moll meinerseits ausartete, ich konnte Sie aber glücklicherweise nach 10min im Maislabyrinth lokalisieren und raustragen.
Ansonsten verlief alles nach Plan und wir konnten ganze 3 Flüge von je ca. 3km machen. Calimero war wieder so nahe, dass ich ihn an seinem Bauch während des Fluges berühren konnte…

Wahnsinn!!!

Anschließend durften die Kids zum Grasen und Trinken in Ihre Fangvoliere und die überaus gastfreundlichen Leute vom Flugplatz Sauldorf-Boll verwöhnten uns mit süssen Stücken, Butterbrezeln und Kaffee…. Lecker!!!!
Ich werde hier in Zukunft öfter mal landen und ich kann jedem empfehlen mal in Boll am Flugplatz vorbeizukommen…

Nachdem alles im Kasten war, bekam ich noch einen kleinen Flug mit dem Heli, weil ich bis heute noch nie Heli geflogen bin. Ich muss sagen Hubschrauber fliegen ist wirklich richtig klasse!!!

image

image

Und nun bin ich ziemlich feddich und mache nix mehr ausser extreme couching 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fluggänse Tag 78 / Helikopter

  1. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Flug! Die Gänse wandeln sich von ehemaligen Flugschülern zu den reinsten Flugakrobaten, hört sich wirklich toll an was sie für grosse Fortschritte machen…. 😃
    Ich habe auf dem Foto nur fünf Akrobaten gezählt, Maddin muss sich bestimmt noch schonen? Aber Gesundheit geht bekanntlich vor. Weiterhin viel Glück und Erfolg für alle!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s