Copyright / Urheberrechtsbelehrung

Copyright / Urheberrechtsbelehrung für WordPress Blog Graugänse 2015

© Michael Quetting

Sämtliche Texte, Bilder und andere veröffentlichten Informationen unterliegen dem Copyright von Michael Quetting.

Jede Verlinkung, Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung von Michael Quetting ausdrücklich untersagt.

Advertisements

Zugvögel

Hallo liebe Gänsefreunde,

der lang ersehnte Film “ Zugvögel“ bei dem die Gänse und ich einen Beitrag leisten durften läuft am 11.08.2016 um 20.15 Uhr auf ARTE und Ende Oktober nochmal als Zweiteiler auf dem ZDF.

Ausserdem ist das Buch fertig geschrieben und wird Ende des Jahres beim Ludwig Verlag erscheinen. Es ist eine schöne Geschichte über unser Gänsejahr 2015 geworden. Deswegen ist es auch ruhig geworden hier auf dem Blog, trotz dass wir noch unglaubliche Dinge erlebt haben. Ihr seht schon, ich möchte Euch natürlich anmieren, das Buch zu kaufen 😉

Damit geht ein mehr als einjähriges Abenteuer zu Ende und ich danke Euch allen für Eure Unterstützung, Euer Interesse und Euren Zuspruch.

Liebe Grüsse

Micha

Update Februar 2016

Hallo Ihr Lieben,

auf mehrfachen Wunsch möchte ich Euch mal ein Update über die Aktivitäten der letzten Monate geben.

Wir haben mit den Gänsen bis 23.12.2016 abends gearbeitet und die Filmaufnahmen für den ZDF Film zu Ende gebracht. Paula und Martin haben den Weg in die Freiheit gewählt und sind hoffentlich glücklich und zufrieden an irgendeinem See oder Weiher in der Umgebung. Die restlichen fünf Gänse sind nach wie vor bei uns und wir möchten, sobald das Wetter wieder besser ist, noch einige Messflüge bei turbulenten thermischen Bedingungen machen. Ich plane die Tiere im März an den Weiher nach Salem an den Affenberg zu bringen. Dort sind sie frei, haben aber doch noch Kontakt zu Menschen.

Da ich gerade fleissig dabei bin, das Gänsebuch zu schreiben, möchte ich an dieser Stelle nichts über die vielen spannenden Ereignisse der letzten Monate berichten… Dafür wird das Buch umso spannender….

Walter3

 

Fuerteventura

Hallo Ihr Lieben,
kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr aus 2 Grad Nebel nach 4 Stunden Flugzeit auf einer Insel ankommt wo es 26 Grad und pure Sonne hat? Ich hab dann immer das Gefühl mein Körper ist zwar da, aber mein Geist braucht ne Weile um anzukommen. Das ist schade, denn bei einer Woche Aufenthalt ist der halbe Urlaub rum bis ich dann mal loslassen kann.
Dieses Mal hatte ich dieses Gefühl natürlich verstärkt, weil ich weiss dass die Gänse die Woche in Ihrer Voliere verbringen müssen und nicht fliegen können… Ursprünglich war ja angedacht Sie vor dem Urlaub auszuwildern, aber die Mauser hat alles nach hinten verschoben. Einfach etwas blöd grade aber auch nicht zu ändern. Dürfen Sie Ihre all inclusive Suite halt noch ne Weile geniessen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Nächste Woche bekomme ich Besuch von einem Atmosphärenwissenschaftler aus den USA. Er schaut sich die Flugdaten des Sonic Anemometers an und dann wissen wir mehr. Ich bin sehr gespannt….
Bis dahin sende ich Euch ein paar Sonnenstrahlen und den Geruch von Meerwasser….
Hier ein Sonnenaufgang von unserem Balkon.

image

Und der legendäre Surferstrand von La Pared:

image

Graugänse Tag 163

Hallo Ihr Lieben,

wir, d.h. Paula, Nils und ich sind wieder in der Luft… Die anderen Herrschaften haben scheinbar beschlossen, es sich ohne grosse Flüge gutgehen zu lassen und drehen nur kleine Trainingsrunden auf dem Flugplatz, bevor Sie wieder selbständig bei der Fangvoliere einlanden. Das ist völlig in Ordnung, auch wenn ich es mir natürlich wünschen würde, mit allen meinen Gänsekindern in der Luft sein zu können. Die Mauser hat das Projekt sehr nach hinten geschoben und ich werde die Gänse voraussichtlich dieses Jahr nicht mehr auswildern können.

Frieder wird ziemlich gemobbt von den anderen Gänsen und ich hatte beschlossen, ihn alleine in die Freiheit zu entlassen. Er konnte sich aber nicht in eine wilde Graugansschar integrieren und so habe ich ihn nach 1 Woche in Freiheit wieder in meine Obhut genommen. Ich plane Ihn dann zusammen mit den anderen freizulassen wenn die Zeit reif dafür ist.

Wir haben die letzte Zeit einige tolle Flüge gemacht und konnten wertvolle Daten mit unseren neuen High Definition Loggern und unserem 3D Sonic Anemometer sammeln und ich bin sehr glücklich, dass das alles jetzt doch noch so gut geklappt hat.

Hier einige Impressionen der vergangenen Tage…

MAH00061(1) Micha_Paula in Atos vlcsnap-2015-10-29-16h01m24s120 vlcsnap-2015-10-29-16h00m50s29

Lasst es Euch gutgehen! Ich verabschiede mich für eine Woche Fuerteventura mit meinen Menschenkindern… Ich freue mich wirklich sehr darauf 🙂

Fluggänse Tag 135

Der Nord Ost Wind geht mir auf die Nerven! Schönstes Wetter draussen und die Gänse scharren mit den Flossen und wollen fliegen, aber es ist leider unmöglich. Gestern morgen war ich kurz in der Luft um die Bedingungen zu testen, bevor ich mit den Gänsekinder gestartet wäre. Hätte ich dazu einen Schluck Persil in den Mund genommen, wäre es der perfekte Vollwaschgang gewesen! Nicht schön und nicht zur Nachahmung empfohlen…. Wenigstens weiss ich jetzt, dass ich den Atos auch bei sehr rauhen Bedingungen gut im Griff habe und landen kann. Learning by doing!

Tja und nun steh ich da. 4 Wochen Mauser sind so gut wie um, die Tiere möchten eigentlich, aber der Wind bzw. das Wetter grounded uns… Das heisst weiterhin Nerven behalten und nicht aufgeben. Ich würde zu gerne noch die Messungen mit den neuen Loggern abschliessen….